Starker Partner für
große Vielfalt.

Unternehmen

Hurtz steht seit vielen Jahrzehnten für die hochwertige Verarbeitung von Metallen.

Hergestellt werden Qualitäts-Siebdruckrahmen und Ladungsträger (Paletten, Aufsätze, Container), die einen optimalen Schutz vor Verunreinigungen bieten. Unser Unternehmen entwickelte sich bis heute zum größten Hersteller von Präzisions-Siebdruckrahmen weltweit.

Bei der Produktion von Aluminiumpaletten, Aufsätzen, Gitterboxen und Containern für Kunden aus der Pharma-, Kosmetik-, Chemie- und Lebensmittelindustrie – entsprechen alle Produkte den GMP- und HACCP-Vorschriften.

Kundenspezifische Lösungen nach individueller Absprache mit unseren Partnern zu fertigen, ist für uns selbstverständlich! Hierzu gehören unter anderem Sonderkonstruktionen von Grundrahmen, Maschinengestelle, Spezialcontainer und Gitterboxen für Ihren individuellen Bedarf. Qualität und Termintreue zeichnen unsere Fertigung aus. Unsere Mitarbeiter arbeiten stets kundenorientiert und beraten Sie gerne in allen Fragen. Wir setzen unsere Kompetenz ein – für Ihren Erfolg.


 

Firmenhistory -Anton Hurtz-

Was 1908 mit der Produktion von Eiszellen für Brauerei- und Kältebedarf begann, führte in der mehr als hundertjährigen Firmengeschichte schließlich zu dem Unternehmen, welches die Anton Hurtz GmbH Co. KG aus Nettetal heute ist. Wir sind DIN-Zertifizierter Spezialist für die Aluminium-, Stahl- und Edelstahlverarbeitung.

 

Unsere Geschichte kurz und knapp zusammengefasst:

 

2020er:

  • Kulturwandel und Einführung Lean Management
  • Restrukturierung der Geschäftsbereiche in Logistik, Siebdruck, Pharma/Food, Industrie/Automotive.
  • Ausbau der Produktlinie Industrie/Automotive durch Personal- und Kapitalinvestition
  • Anschaffung weiterer hochmoderner Schweißroboter
  • Installation einer neuen Schweißrauchabzugseinrichtung

 

2010er:

  • Aufnahme mehrerer Spezialprofile in das Profilsortiment zur Herstellung von Filtrationsrahmen (neue, ergänzende Produktlinie)
  • Grund- sowie Maschinengestelle werden im Produktportfolio etabliert.
  • Zertifizierung als Schweißtechnikerbetrieb nach DIN EN ISO 3834-2 für alle Schweißtechniken mit umfassenden Anforderungen (MIG, MAG, WIG)
  • Anschaffung hochmoderner CNC-Bearbeitungszentren: MAZAK VTC 300 C II
  • ISO 9001:20015-Zertifizierung
  • Neubau einer Produktionshalle, sowie Ausbau der Büroräume

 

2000er:

  • Ausbau der Produktlinie Aluminium-Paletten durch Personal- und Kapitalinvestition
  • stetige Erweiterung des eigenen Profil-Sortimentes (Spezialprofile für Paletten)

 

1990er:

  • Entwicklung eines neuen Geschäftsfeldes und Aufbau einer weiteren Produktlinie: Paletten, Container, Gitterboxen und Spezialkonstruktionen aus Aluminium werden zum nächsten Standbein der Firma

 

1970er/1980er:

  • Veräußerung des Unternehmens durch die Familie Hurtz an die heutigen Gesellschafter.
  • Spezialisierung der Produktion auf die Verarbeitung von Siebdruckrahmen aus Aluminium, Edelstahl und Stahl. Entwicklung und Patentierung eigener Slope-Profile für den Siebdruckbereich

 

1950er/1960er:

  • Beginn und Ausbau der Produktion von Siebdruckrahmen zunächst in Stahl – später auch aus Aluminium und Edelstahl- für den Textil- und Siebdruck.

 

1948:

  • Nach der Währungsreform geht es stetig bergauf. Hurtz entwickelte sich zur größten Spezialfabrik für die Herstellung von Eiszellen, die weltweit exportiert wurden

 

1920er:

  • 1920 Verlagerung des Betriebes nach Breyell (heute Nettetal)
  • 1925 Firmengründer Anton Hurtz verstirbt. Übernahme durch die Söhne Gottfried und Hermann Hurtz

 

1908:

  • Firmengründung durch Inhaber und Namensgeber Anton Hurtz in Düsseldorf als „Fabrik für Brauerei- und Kältebedarf“

 

Copyright Anton Hurtz GmbH & Co. KG